Geschenketipps


Geschenke-Tipps für Sie ausgewählt

Für Sie ausgewählt

Hier finden Sie viele schöne Geschenk-Ideen

Einfach ich! 2017

Einfach ich! 2017

Der Coaching-Kalender   mehr
Gregor Calendar 2017

Gregor Calendar 2017

Der Kalenderschal Der Ribbelkalender jetzt für 2017! Vorbei sind die Zeiten an denen man vergangene Tage und Monate weggestrichen oder abgerissen hat - denn jetzt gibt es Gregor, den Kalenderschal f&uum...  mehr

Der Tod ist besser als sein Ruf

Von einem gelassenen Umgang mit der eigenen Endlichkeit
Von Hohensee, ThomasGeorgy, Renate
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • 2017. 224 Seiten 21 cm
  • Gebunden
  • Titel-Nr.: 9783710900181
  • lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
24,00 EUR

Zweifellos hat der Tod einen schlechten Ruf. Er wird mit einer Fülle negativer Vorstellungen assoziiert. Doch auch das Lebensende ist nur eine Frage der Perspektive. Und jeder, der will, kann bei sich beginnen, daran zu arbeiten. Es gibt einen Weg, sich von der Angst um das eigene Leben und das der Liebsten zu befreien. Ob es ein Leben nach dem Tod gibt, mag jeder selbst entscheiden. Aber eines ist auf jeden Fall möglich: ein Leben vor dem Tod, erfüllt von Freude, Hoffnung und Gelassenheit. Ein Buch über das Leben, das Sterben und den Tod - ohne Angst!

Autorenportrait:
Thomas Hohensee geboren 1955, arbeitete als Jurist und Schuldnerberater, bevor er eine Ausbildung am Deutschen Institut für Rational-Emotive und kognitive Verhaltenstherapie absolvierte. Er ist Autor mehrerer erfolgreicher Bücher sowie Coach für Persönlichkeitsentwicklung. Thomas Hohensee lebt inHamburg.

Rezension aus Psychologie Heute

Tod als geniale Erfindung?
Wie man der eigenen Endlichkeit gelassen entgegensehen kann

Wenn Sie das Universum erschaffen hätten – wie hätten Sie es konstruiert? Scheint ein wenig Todesangst einzubauen nicht vernünftig, da sonst zu viele schon wegen Kleinigkeiten aus dem Leben scheiden wollten? Mit Fragen wie diesen führen uns Thomas Hohensee und Renate Georgy an ein Thema heran, das üblicherweise angstbesetzt und tabuisiert ist. Sterben hat einen schlechten Ruf – und es mag daran liegen, dass wir das Leben nicht zu leben imstande sind. Wenn sich jedoch zwei Juristen im Coachingbereich betätigen und zu solchen Sinnfragen Stellung nehmen, müsste ein Psychotherapeut eigentlich skeptisch und kritisch seine Stirn runzeln. Diese glättete sich in meinem Fall jedoch nach ein paar Seiten. Denn den beiden Autoren gelingt es in dem Buch, mit einer verständlichen Sprache schwierig erscheinende Fragen zu stellen und dabei darauf hinzuweisen, dass nicht der Tod unser Problem ist, sondern die Art und Weise, wie wir darüber denken.

Dabei sind Begriffe wie Gelassenheit, unser Zeitbegriff und unsere ängstliche Beschränktheit bezüglich unseres Lebens zentral für ihr Anliegen. Durch Gedanken wie den von Mark Twain: „Ich bin Millionen Jahre tot gewesen vor meiner Geburt und habe nicht darunter gelitten“, erweitern sie unseren Zeitbegriff und begleiten uns in ein Denken, das Tod als Rückkehr in eine Verbundenheit ansieht, die man zu Beginn des Lebens verlassen hat. Eigentlich ist es ein Buch über das Leben, also die Zeit zwischen dem Verlassen der Verbundenheit und der Rückkehr – mit allen gesellschaftlichen Entwicklungen, mit denen wir uns unser Leben schwermachen. Sie kritisieren unsere kapitalistische Ordnung, die uns vorschreibt, „Dinge zu kaufen, die man nicht braucht, von Geld, das man nicht hat, um Menschen zu beeindrucken, die man nicht mag“ – weswegen Materialisten Mühe mit dem Tod, aber auch mit dem Leben hätten. Die Hinführung der Autoren an verschiedene kulturelle Todesmodelle hilft bei der Erkenntnis, dass unsere westlich geprägte Sicht mit dem permanenten Kampf um Jugend und gegen Krankheit, Alter und Verfall Teil unseres Problems mit dem Tod und nicht Teil unserer Lösung ist. Sie sehen in der Ablehnung des Todes auch eine Ablehnung des Lebens.

Ihr Bild vom erfüllten Tag mit wertvollen Begegnungen und glücklichen Momenten, nach dem man abends ruhig und zufrieden mit sich und seiner Existenz ins Bett sinkt, hilft bei dieser neuen Sichtweise. Nicht die Zeit rast, sondern wir hetzen durch unser Leben und lassen dabei die Dinge außer Acht, die für unser Glück elementar sind: neugierig sein, Zeit verplempern, seinen Glücksspeicher anzapfen, mal etwas Verrücktes tun. So bleibt die Frage, wie wir unsere Todesangst loswerden, die falsche Frage. Die richtige würde lauten: Wofür leben wir, was wollen wir mit unserem Leben anfangen? Folgerichtig ist für die Autoren Liebe der wirksamste Schutz gegen die Todesangst, und zwar die, die wir anderen gegenüber empfinden können. Ein Buch, das hilft, eine andere Sichtweise auf unser Leben zu entwickeln, um dem Tod den Stachel zu nehmen.

- Von MICHAEL BRODA

Von diesem Autor haben wir noch folgendes im Programm:

Hohensee, Thomas : Lob der Faulheit

Die Tugend der Faulheit

17,99 EUR
Hohensee, Thomas : Der Weg des Lebenskünstlers

Der Weg des Lebenskünstlers ist ein Ratgeber für alle, die mutig genug sind, die ausgetretenen Pfade zu verlassen, ihre Kreativität zu entfalten und ihr Leben dadurch positiv zu verwandeln.

6,99 EUR
Hohensee, Thomas : Wie ich meine Angst verlor

Wie es gelingt, seine Angst zu besiegen: der Autor Thomas Hohensee berichtet aus seiner eigenen Erfahrung

14,90 EUR
Hohensee, Thomas ;  Georgy, Renate : Zufrieden geschieden

Der Bestsellerautor und Coach Thomas Hohensee zeigt gemeinsam mit der Expertin Renate Georgy, die 25 Jahre lang eine eigene Praxis als erfolgreiche Scheidungsanwältin geführt hat, worauf es ankommt, damit eine Scheidung nicht im Rosenkrieg endet. Mithilfe dieses Buches bietet die Trennung sogar für beide Seiten die Chance, dem eigenen Leben eine positive Wendung zu geben. Bestsellerautor Thomas Hohensee (Gelassenheit beginnt im Kopf) und Scheidungsanwältin Renate Georgy zeigen, wie man eine Trennung oder Scheidung ohne Rosenkrieg besteht und das Beste aus der Situation macht.

16,99 EUR
Hohensee, Thomas : Gelassenheit beginnt im Kopf, 3 Audio-CDs

Gelassenheit ist der Schlüssel

Wie lässt sich Gelassenheit im Alltag finden, auch wenn wieder einmal alles schiefzulaufen scheint? Bestsellerautor und Entspannungstrainer Thomas Hohensee beschreibt auf klare und leicht nachvollziehbare Weise effektive Methoden, um auch in stressigen Zeiten die Ruhe zu bewahren und dauerhaft entspannter zu sein. Aus schwierigen Situationen werden so schließlich Herausforderungen, die zu bewältigen sind. Es ist leichter, als man denkt.

16,95 EUR

Weitere Titel aus » Buch und Kritik:

Mau, Steffen : Das metrische Wir

Ob Bildung, Gesundheit oder Konsum: Über so ziemlich jeden Aspekt unserer Person und unseres Verhaltens werden inzwischen Daten gesammelt.

18,00 EUR
Maercker, Andreas : Trauma und Traumafolgestörungen

Der Band gibt eine Übersicht über den Begriff "Trauma", die psychische Krankheit "Posttraumatische Belastungsstörung" (PTBS) und verwandte Diagnosen wie die "Anpassungsstörung" und die "Anhaltende Trauerstörung".

8,95 EUR
Weaver, Libby : Das Rushing Woman Syndrom

Vom to-do zum to-enjoy!

19,99 EUR
Marschall, Luitgard ;  Wolfrum, Christine : Das übertherapierte Geschlecht

Dieses Buch macht immun gegen die falschen Verheißungen der Gesundheitsindustrie.

17,99 EUR
Miriam, Funk : Tabuthema Fehlgeburt

Dieser Ratgeber bietet fachliche Informationen rund um das Thema Fehlgeburt und soll Frauen Wissen an die Hand geben, um den Verlust bestmöglich zu verarbeiten. Aber auch Angehörigen, Freunden und medizinischem Personal kann dieses Buch helfen, sensibel mit dem Thema umzugehen.

16,95 EUR
Auersperg, Felicitas : Das merkwürdige Verhalten von Schimpansen in Kinderkleidung

Sozialpsychologen sind findige Leute: Um zu untersuchen, wie Menschen aufeinander reagieren, verwenden sie oft äußerst originelle Versuchsanordnungen: Bei dem Experiment, das dem Buch den Titel gibt, wurden ein Kleinkind und ein Schimpanse gemeinsam in einer Familie aufgezogen - mit überraschendem Ergebnis.

22,00 EUR

Kunden, die diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Psychologie Heute 2017/10: Narzissten

Narzissten 

Was geht in ihnen vor? Wie kann man mit ihnen leben?

6,90 EUR
Wie ich meine Angst verlor

Wie es gelingt, seine Angst zu besiegen: der Autor Thomas Hohensee berichtet aus seiner eigenen Erfahrung

14,90 EUR

Suche in 500.000 Titeln

alles Titel Autor
Detailsuche
Sie haben noch keine Titel in Ihrem Warenkorb.

Login für Stammkunden

eMail-Adresse:

Passwort:

Newsletter Anmeldung

anmelden
abmelden

Aboservice

Geschenk-, Jahres- oder Studentenabo: Sie wählen Ihr Abonnement - wir bieten interessante Prämien!
Zum Abo-Shop

Parse Time: 0.666s. © Kohlibri 2009